Aktivitäten und Veranstaltungen

Workshop zum Thema persönliche Assistenz

© Andi Weiland

Am 04. bis 06. November 2016 führten wir in Kooperation mit unserem bundesweiten Verband NITSA in Lobbach einen Workshop zum Thema Persönliche Assistenz durch. Ziel war es, eine Kampagne zu konzipieren, um das Thema Persönliche Assistenz in der Gesellschaft bekannter zu machen.
Die Medienexperten Raul Krauthausen und Andi Weiland von den Sozialhelden führten durch die Veranstaltung.

"Wir haben uns besonders gefreut, dass Samuel Koch unter unseren Teilnehmern war und er sich bereit erklärt hat auch in eigenem Interesse unsere Kampagne durch seine Prominenz zu unterstützen", berichtet Dr. Klaus Mück vom NITSA-Vorstand. Es wird eine Homepage entstehen, die sowohl Betroffene zum Thema Assistenz informieren möchte, als auch als Plattform gesehen werden kann, um potentielle Assistent-/innen auf mögliche Jobangebote aufmerksam zu machen. "Wir danken der Aktion Mensch für die Unterstützung, denn dadurch wurde es vielen erst möglich, an dem Workshop teilzunehmen", freut sich Dr. Corina Zolle.

Da zum 01.01.2017 das Bundesteilhabegesetz in Kraft getreten ist, welches große Veränderungen für behinderte Arbeitgeber und Menschen mit Assistenzbedarf mit sich bringen wird, bieten wir aktuell keine Kurse für Beraterinnen und Berater zum Thema persönliches Budget und Arbeitgebermodell an, da sich die Gesetzeslage geändert hat.


Onlinekurse für behinderte Arbeitgeber/innen und solche die es werden wollen sowie zum Thema Peer Counselling bleiben aber weiterhin auf dem Programm.

Für das Jahr 2017 haben wir wieder mehrere Themenabende geplant.


Der 1. findet am 16. Mai 2017 im Ibishotel, Holzhofstraße 2 in Mainz, statt.

Heike und Toshi berichten über ihre Abentuer auf dem Balkan mit Motorrad mit Beiwagen und Rollstuhl.


Weitere Termine zum Bundesteilhabegesetz und Arbeitgebermodell finden Sie hier

Unser Sommerfest

Am 30. Juli fand unser diesjähriges Sommerfest statt, dieses Mal am Angelweiher in Nackenheim. Das Restaurant war selbstverständlich barrierefrei und für Essen und Trinken war gesorgt. Eingeladen waren alle Mitglieder, Freundinnen und Freunde unseres Vereins.

 


 

Wir wünschen einen schönen Sommer und freuen uns schon auf 2017!

 

Bilder zum Sommerfest

Zero Project Conference 2016

Auch 2016 waren wir wieder als Partner bei der internationalen Zero Project Conference in Wien dabei.
 

Dieses Jahr ging es um Bildung, Information- und Kommunikationstechnik.


In verschiedenen Arbeitsgruppen wurden Themen von Inklusion in Schulen und Universitäten über inklusive Bildung während Notlagen - aus aktuellem Anlass, bis zur beruflichen Aus- und Weiterbildung - behandelt. Außerdem wurden fast 100 Projekte ausgezeichnet und viele technische Innovationen, die Inklusion fördern, vorgestellt.

Bericht Zero Project Conference 2016

  Folgen Sie uns auf

Veranstaltungen

24 - 28. September 2017
Freedom Drive 2017

News

Ziemlich beste Assistenz

Informationen zum Beruf von persönlichen Assistent*innen

Zur Informations-Homepage unseres Projekts

Nach dem Gesetz ist vor dem Gesetz!
Alles rund um das Bundesteilhabegesetz erfahren Sie hier.

Wir sind nun auch auf Youtube!

Zu unserem Youtube Kanal

 

Leichte Sprache macht nicht dumm
>> Mehr lesen

Bundesverbandes Deutscher Berufsförderungswerke mit neuem Vorstand
>> Mehr lesen

Vorfreude auf den kommenden Winter
>> Mehr lesen

Mit Rückenwind zum Sommercamp
>> Mehr lesen

Kontakt

Beratungsstelle
Bergstraße 12
55262 Heidesheim
Telefon:  0176 83086932
Fax:       06132 657187
E-Mail

Geschäftsstelle
Mainzer Straße 10
55299 Nackenheim
Telefon:  06135 7233621
Fax:       06135 7235526
E-Mail


Assistenzvermittlung
E-Mail

Auch erreichen Sie uns über unser Kontaktformular

Partner und Unterstützer

Impressum

Sitz des Vereins: Heidesheim
Amtsgericht Mainz
VR 41052

Vorstand
Sarah Weber (Vorsitzende)

Datenschutz
Haftungsauschluss

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Rhein-Main inklusiv e.V. 2017